Landurlaub

Heiß war es in den letzten Wochen in Curacao. Heiß und schwül. Deutliche Anzeichen der beginnenden Hurrikansaison. Von Juli bis Ende November ist nun die Zeit wo sich in der Karibik tropische Wirbelstürme bilden. In Curacao kommen die zwar selten vorbei, doch unangenehm ist das Klima in diesen Monaten trotzdem. Also nutze ich dies als eine gute Gelegenheit mal wieder nach Deutschland zu fliegen und Freude und Familie zu besuchen.

Calypso habe ich für diese Zeit aus dem Wasser heben und auf einen Lagerplatz an Land stellen lassen. So haben wir nun beide Landurlaub. Bewacht von zwei riesigen Dobermännern und eingezäunt mit Stacheldraht wartet Calypso auf meine Rückkehr Ende September. Dann erhält sie einen neuen Unterwasseranstrich, eine Rumpfpolitur sowie neue Luken und Persenninge!

Ich verbringe derweil einen schön sonnigen Sommer in Berlin. Ungewohnt kühl sind für mich die Nächte, wird es doch in der Karibik selten kälter als 25 Grad. So brauche ich abends nach dem Grillen halt eine Decke, wenn alle anderen noch ohne dasitzen. Damit ich das Bordleben nicht so vermisse, treffe ich für eine Woche Freunde auf ihrem Schiff in Griechenland. Und ein paar Arbeiten am Haus warten hier auch noch auf mich.

Nicht zu vergessen stehen einige Verbesserungen an der Webseite an! Schon seit Monaten wollte ich einen Positionstracker mit Google Maps einbauen. Damit kann ich dann mit der (noch im Schiff einzubauenden) Kurzwellen-Funkanlage von überall unsere Position aktualisieren. Die Überarbeitung der Route (ebenfalls mit besseren Karten) steht an und ein paar mehr Bilder schaden bestimmt auch nicht. Ja, es wird nicht langweilig!

Schreibe einen Kommentar